Hauptstraße 36 • D-79807 Lottstetten
07745/7670 • Fax 07745/91088 • henes@obsthof-henes.de

Veranstaltungen

0
Share

Freds Brennerei

von | September 17, 2019

Heute haben wir die Brennerei, die sich im Hof befand, abgebaut. Fred hat sein Brennrecht abgegeben. Aber auf das Schnapsen muss man im Hause Henes nicht verzichten. In Andreas Brennerei, die in einem Gebäude außerhalb des Ortes untergebracht ist, werden nach wie vor edle Tropfen gebrannt.

0
Share

Zu Besuch

von | September 17, 2019

… war der Kirchenchor aus Spaichingen am Sonntagabend, 15. September. Ihren zweitägigen Vereinsausflug schlossen die Sängerinnen und Sänger mit einem Abendessen auf unserem Hof ab. Zuvor waren sie an einer Vorstellung unseres Betriebes und unseres Alltags interessiert. Andreas untermalte die Fotos dazu mit Wissenswertem zu den Früchten und Anekdoten aus unserer Familie. Die Gruppe dankte den Vortrag mit einem tollen Ständchen, worüber wir uns und eure Bekannten aus Jestetten sehr freuten.

Vielen Dank, liebe Spaichinger, für eure nette Einkehr. Es war schön, euch kennenlernen zu dürfen.

0
Share

Noch sind die Stühle leer

von | September 16, 2019

… doch ab 9.00 Uhr sah das anders aus. 🙂

Der Herbst steht vor der Tür, doch davon zeugten die Temperaturen am Sonntag, 15. September in keiner Weise. Die Sonne schien kräftig und wir freuten uns auf das erste Frühstück nach der Sommerpause. Einige Geburtstagskinder luden ihre Gäste zu dem großen Frühstücksbuffet ein, wieder andere genossen zu zweit den Sonntagmorgen in der Hofscheune.

Vielen Dank euch Lieben für euren netten Besuch.

 

0
Share

Was für ein Ohrenschmaus

von | September 16, 2019

„Lüt, Lüt, Lüt“,

würde Manuel von den LUDDIs sagen, was so viel bedeutet wie „Leute, hört mal her“. Genau das war die Devise, als die Fünfmannenband aus Birkendorf mit ihrer Akustik-Tour die Hofscheune am Samstag, 14. September im Alemannendialekt rockte. Keiner der Zuschauer hielt es auf dem Platz und alle grölten spätestens bei „800 Schtutz“ mit.

Ein großartiger Abend mit einer wunderbaren, sympathischen, stimmungsmachenden Band und einem fantastischen Publikum!

 

0
Share

Zu Herzen

von | September 10, 2019

ging am Samstag, 7. September Sarinas und Alex großer Tag. Nachdem die beiden im Obstgarten in einer sehr erfrischenden Zeremonie getraut wurden, ließen sich die Neuvermählten beim Sektempfang mit Fingerfood und der Party in der Hofscheune hochleben. Ein wunderschönes Ereignis!

0
Share

Auf Motivejagd

von | September 7, 2019

Um für die Werbung immer wieder neue Fotos zu haben und unseren Kunden und Gästen einen Einblick in unseren Hofalltag zur gewähren, wird fotografiert, was das Zeug hält. Hier ist Gabi an Motiven der Hochzeitslocation am Werken.

0
Share

Ein bezauberndes Paar

von | September 5, 2019

Zu einer Traumhochzeit durften wir am Samstag, 31. August beitragen. In unserem Obstgarten sagten Jana und Manuel „Ja“ zueinander.
Ihr großer Tag war perfekt: Unter strahlend blauem Himmel feierten sie beide eine Zeremonie, die romantischer nicht sein konnte. Mit prickelndem Sekt ließen die Gäste das junge Glück hochleben. Umringt von Familie und Freunden ging es später zum Hochzeitsmenu in die Hofscheune, wo bis in die Morgenstunden kräftig gefeiert wurde.
Ein Tag voller wunderschöner Augenblicke, der uns sicher noch lange in Erinnerung bleibt. Vielen, vielen Dank dafür.

0
Share

Fingerfood

von | August 31, 2019

Um das Wohl der Gäste kümmert sich Lisbeth, die hier gerade Tomaten-Mozzarella-Spieße macht.

0
Share

Sommerpause

von | Juli 21, 2019

Bis Ende August gönnen wir unserer Hofscheune und uns „Sommerruhetage“. Dann starten wir wieder gut erholt und mit viel Energie in die nächsten Hofgenüsse, Hochzeiten und Geburtstage.

Wir wünschen Ihnen einen schönen August mit einem erholsamen Urlaub, viel Sonnenschein und Zeit für Ihre Lieben.

0
Share

Frühstück auf dem Obsthof im Juli

von | Juli 21, 2019

Bevor wir bis Ende August in die „Hofscheunen-Ruhetage“ starten, verwöhnten wir am Sonntag, 21. Juli unserer Gäste mit unserem großen Frühstücksbuffet. Wir freuten uns natürlich über die vielen schon fast traditionellen Besuche als auch über solche, die von weit her angereist kamen – sogar aus Schlatt, Bad Krozingen durften wir die liebe Familie Schmid begrüßen.

Vielen, vielen Dank für die netten Begegnungen und schönen Gespräche, die wir immer wieder aufs Neue zu schätzen wissen.